Das OPHIRA Edelmetallkonto – Lösung für viele Probleme!



Sichere Kapitalanlagen sind in unsicheren Zeiten mehr denn je gefragt. Es wird viel über Kapital-anlagen geschrieben. Die Zinsen, sind niedrig und das Ausmaß der Geldentwertung ( Inflation ) ist nicht kalkulierbar. Ein Zusammenbruch der Banken konnte in der Bankenkrise 2008/2009 nur durch enorme Unterstützung in Milliardenhöhe durch den Staat vermieden werden, jedoch droht schon wieder die nächste Bankenkrise, da manche Banken die geforderte Erhöhung des Eigenkapitals nicht schaffen.

Zusätzlich machen sich die Bürger Sorgen um den Euro. Welche Länder müssen durch die Rettungsschirme noch gestützt werden? Griechenland, Irland, Portugal. Jetzt kommt vielleicht noch Zypern dazu und die spanischen Banken haben schon einen Antrag gestellt. Was ist wenn große Länder wie z. B. Spanien oder Italien unter den Rettungsschirm schlüpfen müssen? Reichen die Mechanismen überhaupt aus?
Grafik Kreditzusagen
Grafik Haftungssummen

Und was wird aus Amerika? Im Jahr 2011 ist Amerika zweimal an der finanziellen Katastrophe vorbeigeschlittert. Wenn es 5 Minuten vor 12 Uhr keine Einigung der Politiker gegeben hätte, wäre Amerika zahlungsunfähig gewesen. Im Jahr 2012 war es nicht besser. Das Ausmaß dieser Situation kann sich jeder selbst vorstellen. Der Dominoeffekt hätte dazu beigetragen, dass auch Europa in den Strudel gezogen worden wäre. Aber das schafft Europa vielleicht auch alleine. Da nun auch in 2013 keine Einigungen erzielt wurden, müssen ab 01.03.13 rund 85.000.000.000 US$
( 85 Mrd. ) für das Jahr 2013 eingespart werden.
Grafik Staatsverschuldung

Ein guter Kapitalaufbau Ihres Vermögens sollte deshalb nicht in Geldwerte, wie z. B. Lebensversicherungen, Bausparverträge, Sparbücher oder andere Anlagen der Banken, sondern wohlüberlegt in Edelmetalle ( Gold und Silber ) und andere Sachwerte erfolgen.

Die Immobilie als Geldanlage ist nicht unbedingt geeignet, da, wie schon der Name sagt, diese nicht mobil ( also nicht transportierbar ), sondern immobil (lässt sich nicht von A nach B transportieren ) ist. Aktien und Investmentfonds sind auch nicht die ideale Anlageform. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass seit dem Jahr 2000 durch einige Börsencrashs, die vermeintlich sichere Anlage nur spärliche Gewinne, wenn überhaupt, erwirtschaftet hat. Eine große Anzahl Anleger haben allerdings viel dabei verloren. Es gab jedoch auch Gewinner. Diese haben im gleichen Zeitraum einige Hundert, wenn nicht sogar Tausend Prozent gewonnen. Das waren aber nicht die Kleinanleger, die 5.000 € als Einmalanlage, oder 50 € monatlich gespart haben. Nein, das waren die Börsenprofis, die auch teilweise in der Lage sind die Märkte zu manipulieren.

Es geht um Ihr Geld! Damit es auch künftig noch einen Wert hat sollte der OPHIRA Edelmetallvertrag als wichtiger Baustein Ihrer Vermögensplanung- und Vermögenssicherung nicht fehlen.

Bei uns können Sie Ihr Vermögen einfach und flexibel anlegen und absichern.

Ihr könnt das ganze Volk einen Teil der Zeit und einen Teil des Volkes die ganze Zeit, aber nicht das ganze Volk die ganze Zeit irreführen!

Abraham Lincoln

Entwicklung des Goldpreises:
Grafik Entwicklung des Goldpreises
Am 03.03.2003 kostete eine Feinunze Gold 319,90 €. Am 01.03.2013 kostete eine Feinunze Gold 1.211,46 €. Das ergibt in 10 Jahren eine Steigerung von 378,69 %, oder durchschnittlich 14,24 % pro Jahr

Wie haben sich Ihre Kapitalanlagen im gleichen Zeitraum entwickelt?

Entwicklung des Silberpreises:
Grafik Entwicklung des Silberpreises
Am 03.03.2003 kostete eine Feinunze Silber 4,56 €. Am 01.03.2013 kostete eine Feinunze Silber 28,59 €. Das ergibt in 10 Jahren eine Steigerung von 626,97 %, oder durchschnittlich 20,15 % pro Jahr

Wie haben sich Ihre Kapitalanlagen im gleichen Zeitraum entwickelt
Gold und Silber spielt seit Jahrtausenden im Wirtschaftsleben eine große Rolle. Es wurde und wird auch heute als Zahlungsmittel für Produkte und Dienstleistungen akzeptiert. Es gilt als Zeichen von Wohlstand und Reichtum.

Edelmetalle sind knapp und – anders als Papiergeld – nicht beliebig vermehrbar.
Grafik Goldnachfrage von Konsumenten

Gold und Silber steht für langfristigen Werterhalt

Geld und Gold waren im 19. Jahrhundert eng verbunden. Im so genannten Goldstandard war Geld durch Gold gedeckt. Es gab damit eine Weltwährung, das Gold, mit dem alle Währungen durch feste Umrechnungskurse verkettet waren. Da Gold knapp war, konnten Regierungen die Geldmenge nicht beliebig vermehren.

1973 kollabierte dann auch der Gold-Devisen- Standard des Währungssystems von Bretton Woods. In diesem System, das nach dem 2. Weltkrieg eingeführt wurde, war der US-Dollar als Leitwährung durch Gold gedeckt. Die starke Ausweitung der Geldmenge in den USA führte zum Scheitern der Golddeckung des US-Dollars gegenüber dem Ausland. Dies hat dazu geführt, dass die Golddeckung von Präsident Nixon aufgehoben wurde

OPHIRA Handelshaus GmbH | Untere Austraße 56b | D-74740 Adelsheim | Tel. +49 6291 6254337 | Impressum